Lipa Majstrovic...

 

...singt laut, leidenschaftlich, hoch, melancholisch, flüsternd, emotional, tief, bewegend, zart, frei, authentisch, liebend gern und immer hundertprozentig.

 

Sie wurde in Paris geboren, und wuchs in Frankreich, Kroatien und Spanien multikulturell auf. Überall dort wo sie gelebt hat, hat Musik sie fasziniert, und so hört man manchmal in ihrem Gesang Einflüsse aus dem Balkan und aus Spanien. 

 

Ihr Leben ist eine spannende Reise durch verschiedene Länder, Sprachen und Berufe. Nach ihrem Physikstudium beschloss sie, sich komplett ihrer wahren Leidenschaft, der Musik, hinzugeben. Dabei steht sie nicht nur als Live-Sängerin auf der Bühne, sie ist auch Darstellerin in einem Theater Ensemble, verleiht Studioproduktionen ihre Stimme und ist eine motivierende, einfühlsame Gesangslehrerin. 

 

Stilistisch ist Lipa immer ihrem Herzen gefolgt, stets offen für Neues und Inspirierendes. So kommt sie auf verschiedene musikalische Stile wie Soul, Funk, Pop, Jazz und sogar spanische Volksmusik. 

 

Diese Flexibilität spiegelt sich in ihrem Gesang wieder. Lipas wandlungsfähige, einzigartige Stimme lässt sie mühelos und gefühlvoll interpretieren. Wer Lipa live erlebt wird tief in der Seele berührt und erfüllt von Energie, Leidenschaft und Schönheit.


Pressestimmen

 

"Wenn Lipa Majstrovic als imposante Besitzerin der Osteria Azzurro auf dem Markt Einkaufen geht und sich dafür zwischen den Tischen im voll besetzten Saal des Theaters Drehleier hindurchschlängelt, hat sie ihr Publikum komplett im Griff: Während sie mit gewaltiger Stimme "I maschi" von Gianna Nannini intoniert, fährt sie den männlichen Zuschauern keck durch die Haare. Kein Zweifel, in dem Musical "Italia con Amore" lenkt La Mamma die Geschicke ihres Lokals und die Gelüste ihres Sohnes (Sandro Luzzu) gleichermaßen resolut. Lipa Majstrovic zeigt in dieser Rolle, dass sie nicht nur eine stimmgewaltige Soul-Diva und versierte Jazz-Vokalistin ist (die als Dozentin für Jazz-Gesang im Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck unterrichtet), sondern auch über ein wunderbar komödiantisches Talent verfügt.

"Das Kuriose ist, dass Lipa die Rolle zuerst ablehnte, weil sie meinte, sie könne nicht schauspielern", erinnert sich der Autor und Regisseur Michael Tasche an die Entstehung von "Italia con Amore". Kaum zu glauben, "aber anfangs traute sich Lipa nicht, den Männern überhaupt in die Augen zu schauen, geschweige denn, sie anzumachen". Heute, drei Jahre später, gehört ihr Auftritt - bei dem sie sich sogar schon einmal wagemutig quer über den Schoss von drei Zuschauern gelegt hat - zu den umjubelten Höhepunkten der Show, die der Drehleier einmal im Monat ein ausverkauftes Haus beschert."

Barbara Hordych, Süddeutsche Zeitung

 

"...Und Lipa Majstrovic versteht es mit ihrer unglaublichen Virtuosität, die Gefühle der Songs hervorragend zu transportieren – gerade so, als hätte sie das alles schon selbst erlebt. Überhaupt Lipa: sie hat den Jazz immer in der Stimme. Auch das Hin-und-Her-Wechseln zwischen den Sprachen gelingt ihr mühelos. Aber es ist vor allem der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Stimmungen der Songs, der ihr so toll gelingt und der an diesem Abend hängenbleibt“. 

Ruth Alexander, KulturVision aktuell

 

 "...  Die voluminöse und gleichzeitig sensible Stimme von Sängerin Lipa Majstrovic ist wie geschaffen für die getragenen und melancholischen Kompositionen. Selbst wer des Spanischen nicht mächtig war, konnte die Geschichten, die diese Lieder erzählten, vor seinen Augen ablaufen sehen. Begleitet von spanischen Gitarren und vielen, virtuos eingesetzten Percussionsinstrumenten entstand eine fesselnde Märchenwelt..."

Kunstbox Seekirchen

 

"... Mit ihren spanisch-kroatischen Wurzeln verzauberte Lipa Majstrovic ihr Publikum, das ihre stimmliche Bandbreite von klassischem Soul, südamerikanischem Genre oder auch leichtem Swing mit Begeisterung aufnahm. Ausdrucksstark und technisch brillant..."

Montfort Bote, Langenargen

 

"... mit der beeindruckenden Bandbreite der tollen Stimme von Sängerin Lipa Majstrovic, die auch heuer wieder aufgeladen mit iberischem Sex-Appeal hauchte, gurrte, tremolierte und vibrierte... Wie eine flauschige Daunenfeder, die sanft über nackte Haut gleitet, singt sich Lipa Majstrovic ins jazzig arrangierte "Georgia" hinein"

Südkurier


Stationen

 

Konzerte und Aufnahmen mit: 

Harald Rüschenbaum Big Band, Claudio Roditi, SWR Big Band, Christian Gall Quartett, Paul Kuhn, Hugo Strasser, Max Greger, LaBrassBanda, Amar Quartett, Szymanowski Quartett, Liz Howard, Colour Haze, Stefanie Heinzmann, Giovanni Zarella, Loona, Haddaway, Bata Ilic, Lou Bega, BürgerLars Dietrich, Wildecker Herzbuben, Ben, Roberto Blanco, Lucy, Olaf Henning, Jürgen Drews, Rocko Schamoni und viele andere.

 

TV-Auftritte: 

Die Grosse SKL Show mit Günther Jauch (RTL), Bayerischer Filmpreis (BR), Singing Bee (Pro7), CheXperiment (Kika) und viele andere.

 

Studioarbeiten für:

Ethno World 5 Sampling Library vom Filmkomponisten Marcel Barsotti, Ralph Siegel, Expedia.de, Eterna Hemden, Schlager Sängerinnen Mara Kayser und Petra Perle, TV Serie "According to Jim" mit James Belushi, die Band "Colour Haze“, die Band „Megaherz“, diverse Radio Jingels und viele andere.

 

Festivals: 

Olympia-Theatron (München), Tollwood-Silvesterkonzerte (München), Open Air Reichertsheim (Support von Nina Hagen), Kulturtage (Mainburg), Kulturknall-Festival (Murnau), Zeltfest Burghausen, Eulenspiegel Festival (Passau), , KlezMORE Festival (Wien) und viele andere

 

Locations: 

Prinzregententheater München, Stadttheater Landshut, Kongresshalle Augsburg, Schlachthof München, Meistersingerhalle Nürnberg, Reithalle München, Schloss Montfort Langenargen, Forum am See Lindau, Nachtcafé München, Wiener Konzerthaus, Kongresszentrum Innsbruck, Unterfahrt München, Odeion Salzburg, Hofburg in Wien  und viele andere

 

Außerdem Gesangsunterricht, Workshops und Konzerte in ganz Europa, Brasilien und Indien. Dozentin für Jazzgesang am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck.  Gesangsdozentin an der Musikuniversität Mozarteum.